ju-arbeitseinsatz

Arbeitseinsatz der Jungen Union Bann

Ende Oktober trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Bann zu einem Arbeitseinsatz. Die Mülleimer an den Bushaltestellen am südlichen Ortseingang waren in die Jahre gekommen und stark verwittert. Daher beschloss man kurzerhand diese in Eigenleistung zu ersetzen. Dank der Spende von Klaus Borst, der der Jungen Union die neuen, robusten Mülleimer zur Verfügung gestellt hat, konnte die Aktion noch vor dem bevorstehenden Winter umgesetzt werden.

Die Mitglieder der Jungen Union Bann wollen weiter dabei helfen, dass ihr schöner Heimatort auch für zukünftige Generationen lebens- und liebenswert bleibt. Auch Ortsbürgermeister Stephan Mees besuchte die fleißigen Helfer und dankte ihnen im Namen der Gemeinde für ihren Einsatz.